Radarturm am Lankenauer Höft in Bremen

Erneut die Situation, dass eigentlich recht unspektakuläre Fotos bei einem Spaziergang entstanden sind. Eigentlich wollte ich am Lankenauer Höft in Bremen mit ND-Filtern experimentieren, um die vorbei ziehenden Wolken am Himmel verschwimmen zu lassen. Doch die Wolken waren zu langsam, um den Effekt wie erhofft festzuhalten.

So fotografierte ich den Radarturm. Die 70D war dabei auf dem Stativ montiert und ich konnte mit unterschiedlichen Blendenwerten fünf Aufnahmen machen, die anschließend in Photoshop zu einem HDR verarbeitet wurden. Als erstes erfolgte eine Umwandlung in schwarzweiß, dann kamen diverse Fotofilter und Ebenen zum Einsatz, bis der gewünschte Look entstand.
Das Vorgehen war ähnlich zu den verfremdeten Strandfotos, durch die Reduktion der Farbe ist die Wirkung aber ganz anders:

Radarturm am Lankenauer Höft in Bremen, verfremdetes s/w-HDR
Radarturm am Lankenauer Höft in Bremen, verfremdetes s/w-HDR

Das zweite Bild ist kaum bearbeitet und zeigt den Radartum im Gegenlicht.

Radarturm am Lankenauer Höft in Bremen im Gegenlicht
Radarturm am Lankenauer Höft in Bremen im Gegenlicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.